Angebot merken
Arena di Verona

Verona

Oper unter Sternen - Aida oder Nabucco

Nächster Termin: 06.07. - 12.07.2018 (7 Tage) 1 weiterer Termin

Einst als Amphitheater ersonnen und zur Unterhaltung des Volkes errichtet, dient die gut erhaltene Ruine heute als hervorragende Kulisse der seit über hundert Jahren stattfindenden Opernfestspiele. Die Arena di Verona ist ihren Abmessungen nach gewiss die größte Sehenswürdigkeit in Verona. Doch bei einem Spaziergang durch die historische Innenstadt stößt der Besucher auf eine Vielzahl von höchst interessanten Objekten. Freilich, der Balkon der Julia ist einer der Hauptanziehungspunkte. Es ist nicht weiter wichtig, dass es sich nicht um eine historisch belegte Geschichte handelt. Die Story als solches ist es, die ihren Reiz ausübt. Wir verdanken William Shakespeare die weltberühmte Tragödie, in deren Mittelpunkt die beiden jungen Liebenden Romeo und Julia stehen. Mit diesem Werk hat der ebenso weltberühmte englischer Dramatiker die bezaubernde Stadt in Oberitalien in der ganzen Welt bekannt gemacht. Gibt es auf der Welt ein bekannteres Liebespaar? Kaum.

Karte
Unterkunft

Hotel Maxim****, Verona

Das Hotel Maxim ist ein modernes und imposantes Gebäude in der Nähe von Porta Vescovo, eines der ältesten historischen Viertel der Stadt. Alle Zimmer sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad, Klimaanlage, Minibar, TV, Radio, Safe, Telefon und WI-FI.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise in die Schweiz

Morgens starten Sie von Ihrem Ausgangsort in Richtung Schweiz. Zimmerbezug zur Zwischenübernachtung. Lassen Sie sich beim Abendessen von der Schweizer Küche verwöhnen.

2. Tag: Mailand

Nach dem Frühstück reisen Sie weiter in Richtung Mailand. Nach einer Stadtführung in der 'Hauptstadt der Mode' Weiterfahrt nach Verona. Zimmerbezug und Abendessen.

3. Tag: Valpolicella

Heute führt Sie der Weg über die Marmorstraße durch das Valpolicella-Gebiet, dessen Zentrum in den Tälern um Fumane, Negrar und Marano liegt. Das Weinbaugebiet Valpolicella liegt mit seinen 19 Gemeinden eingebettet zwischen dem Gardasee im Westen, der Stadt Verona im Süden sowie den Lessini-Bergen im Norden und dem Weinbaugebiet Soave im Osten. Die Region ist für seinen roten Wein und den rötlichen Marmor, der überall in Verona verbaut ist, bekannt. Neben einem Mittagsimbiss mit Weinprobe auf einem herrlichen Weingut machen Sie einen Abstecher auf den San Giorgio di Valpolicella, mit einem grandiosen Blick auf den Gardasee und seiner eindrucksvollen romanischen Pfarrkirche. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Verona

Am Vormittag Stadtführung Verona. Verona, eingebettet zwischen den Hängen der Lessini-Berge und den Ufern des Gardasees, hat seinen Gästen viel zu bieten. In der stimmungsvollen Altstadt öffnen sich weite Plätze, die von prachtvollen Renaissance-Palästen, romanischen und gotischen Kirchen sowie zahlreichen anderen Zeugnissen vergangener Zeiten gesäumt werden. Und auch wenn das Rosa des Veroneser Marmors und das Rotbraun der Backsteinziegel die Stadt mit einem einheitlich zarten Schimmer überziehen, ist sie doch voller Vielfalt. Hier verbinden sich in einer ungewöhnlichen Harmonie Bauten unterschiedlichster Epochen zu einem architektonischen Himmel auf Erden. Inmitten der historischen Altstadt Veronas erhebt sich das römische Amphitheater, das drittgrößte erhaltene seiner Art. Zur Zeit der flavischen Imperatoren (1. Jh. n. Chr.) erbaut, fasste es ca. 20'000 Zuschauer. Heute ist es Schauplatz der wohl berühmtesten Opernfestspiele, die alljährlich im Juni, Juli und August stattfinden. In dieser Zeit wird Verona zum Mekka für alle Opernfreunde. Seit 1913, dem Jahr, als die Bühne erstmals für eine unvergessliche Aida-Aufführung errichtet wurde, reihen sich berühmte Namen wie Verdi, Puccini, Bizet, Rossini und Wagner in die Liste der großartigen Komponisten ein. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Arena di Verona

Der heutige Tag steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Nach dem Abendessen erwartet Sie die Oper Aida in der historischen Inszenierung von 1913 (10.7.) bzw. Nabucco (10.8.) in der Arena di Verona. Eine einmalige Atmosphäre, eine reizvolle Spannung, aufwendig inszenierte Aufführungen auf einer gewaltigen Bühne, prächtige Kulissen und Kostüme, Arien wo einst Gladiatoren um ihr Leben kämpften, gewaltige Stimmen, ein außergewöhnlicher und beeindruckender Kunstgenuss, ein musikalisches Vergnügen bei Pizza und Panini, Tradition und Moderne, großartige Opern des bedeutenden italienischen Komponisten Giuseppe Verdi, gepaart mit leuchtenden Sternen in lauen Sommernächten - all das erwartet Sie in der Arena di Verona, der weltweit größten Opernbühne unter freiem Himmel. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Gardasee & Kufstein

Nach dem Frühstück fahren wir zunächst zum Gardasee. In Peschiera schlendern Sie durch die malerische Altstadt der kleinen Festungsstadt. Vielleicht gönnen Sie sich am Seeufer eine Kaffeepause. Dann geht es ins nahe Sirmione. Spüren Sie bei einem Bummel durch die Gassen des romantischen Städtchens die einmalige Atmosphäre des bezaubernden Ortes auf der südlichen Halbinsel. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Kufstein zur Zwischenübernachtung. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

7. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück Rückreise in Richtung Heimat.

Zusatzinformationen

Keine Rückerstattung der Karten bei schlechtem Wetter!

Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.

Termine & Preise


Buchungspaket
06.07. - 12.07.2018
7 Tage
Doppelzimmer, HP, (875,- €)
Einzelzimmer, HP, (1.049,- €)
06.08. - 12.08.2018
7 Tage
Doppelzimmer, HP, (875,- €)
Einzelzimmer, HP, (1.049,- €)

Weitere Leistungen

Kartenaufpreis pro Person:
Preis pro Person
Poltroncine centrale (10.7.)
99,- €
Poltroncine centrale (10.8.)
109,- €
Poltrone (10.7.)
126,- €
Poltrone (10.8.)
136,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Leistungen

  • Reise im hochwertigen VIP-de-Luxe-Reisebus mit 90 cm Sitzabstand, Getränkeservice, großer Bordküche, WC und Klimaanlage
  • Betreuung durch unsere Reisebegleitung
  • 2 Zwischenübernachtungen mit Halbpension
  • 4 Übernachtungen mit Halbpension im 4*-Hotel Maxim in Verona
  • Stadtführung Mailand
  • Stadtführung Verona
  • Ausflug Valpolicella
  • Eintrittskarte in der Kategorie Gradinata (C/F unnummeriert) für die Oper Aida (10.07) bzw. Nabucco (10.08)

Haustürabholung zubuchbar

7 Tage ab
875,- €
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen